Die Crew hinter

we-site.

Die Gründer

Der Nerd.

Marcel Dunker

Der “Techie” im Unternehmen. Wenn Marcel davon spricht, mehrere Sprachen sprechen zu können, dann meint er nicht Spanisch, Französisch oder Italienisch, sondern viel mehr HTML, CSS, JavaScript und PHP. 2015 begann Marcel seine Ausbildung zum Fachinformatiker. Seine Leidenschaft für das Programmieren und das Designen von Webseiten entdeckte er aber bereits in früheren Jahren. Durch die Ausbildung und das anschließende Studium der Wirtschaftsinformatik konnte Marcel seine Fähigkeiten in der Webprogrammierung immer weiter ausbauen. Als Berater wurde er anschließend zu umfangreichen Software-Projekten bei Bankkunden, wie der Comdirect und der Nord-LB, eingesetzt. Neben Berufstätigkeit und Studium begleitete er immer wieder eigene Kundenprojekte und sammelte weitere Erfahrung in der Selbstständigkeit.

Anfang 2019 kam schließlich sein Kindergartenbuddy und langjähriger Freund Robin auf ihn zu und die Idee der gemeinsamen Gründung war geboren. Seither setzt Marcel für we-site. Kundenwünsche in Code und Design um. In seiner Freizeit legt er in Clubs und auf Feiern als DJ auf und besucht das Fitnessstudio, um Geist und Seele zu entlasten. Einer Einladung zu gutem Essen und einem Bierchen mit Freunden und Familie sagt Marcel natürlich auch nicht ab.

Der “Techie” im Unternehmen. Wenn Marcel davon spricht, mehrere Sprachen sprechen zu können, dann meint er nicht Spanisch, Französisch oder Italienisch, sondern viel mehr HTML, CSS, JavaScript und PHP. 2015 begann Marcel seine Ausbildung zum Fachinformatiker. Seine Leidenschaft für das Programmieren und das Designen von Webseiten entdeckte er aber bereits in früheren Jahren.

Mehr

Durch die Ausbildung und das anschließende Studium der Wirtschaftsinformatik konnte Marcel seine Fähigkeiten in der Webprogrammierung immer weiter ausbauen. Als Berater wurde er anschließend zu umfangreichen Software-Projekten bei Bankkunden, wie der Comdirect und der Nord-LB, eingesetzt. Neben Berufstätigkeit und Studium begleitete er immer wieder eigene Kundenprojekte und sammelte weitere Erfahrung in der Selbstständigkeit.

Anfang 2019 kam schließlich sein Kindergartenbuddy und langjähriger Freund Robin auf ihn zu und die Idee der gemeinsamen Gründung war geboren. Seither setzt Marcel für we-site. Kundenwünsche in Code und Design um. In seiner Freizeit legt er in Clubs und auf Feiern als DJ auf und besucht das Fitnessstudio, um Geist und Seele zu entlasten. Einer Einladung zu gutem Essen und einem Bierchen mit Freunden und Familie sagt Marcel natürlich auch nicht ab.

Der Eigensinnige.

Robin Junck

Kundenmanagement, Auftragsabwicklung und Prozessoptimierung? Robin kümmert sich darum, dass alle technischen Fähigkeiten und Digitalisierungs-Möglichkeiten bestmöglich beim Kunden ankommen und adaptiert werden. Er analysiert die Zukunftstrends der Branche und sorgt dafür, dass die Projekte immer auf dem aktuellen Stand des Möglichen sind.
Das duale Betriebswirtschaftsstudium neben einer handwerklichen Ausbildung lehrten Robin nicht nur fachliche Kenntnisse unterschiedlichster Bereiche, sondern ebenfalls den Umgang mit Kunden und das Erkennen und Lösen von Problemen. In den darauf folgenden 2,5 Jahren im Konzern konnte er seine Kompetenz für Unternehmensstruktur und Gestaltung von Prozessen erweitern. Schnell war allerdings klar, dass er sich in der Welt als Arbeitnehmer nicht lange aufhalten würde. Der Drang die eigenen Ideen auszuleben – viel zu hoch.

Der Gedanke, seinem eng verbundenen Freund Marcel eine Unternehmensgründung vorzuschlagen lag nahe und wurde kurzerhand in die Tat umgesetzt. Bereits in der Jugend wurde sich an gemeinsamen Projekten, wie einem eigenen YouTube Kanal oder einer Klamottenmarke ausprobiert. Heute, ca. 10 Jahre später, liegt der Fokus zu 110% auf we-site. und das Start-Up ist soweit, die besten Webseiten & Online-Shops am Markt zu bauen. Nach Robins Feierabend findet man ihn meistens mit Werkzeug in der Hand unter seinen Autos oder an der Rennstrecke. Seine Freundin, die die Selbstständigkeit unterstützt, kommt natürlich auch nicht zu kurz.

Kundenmanagement, Auftragsabwicklung und Prozessoptimierung? Robin kümmert sich darum, dass alle technischen Fähigkeiten und Digitalisierungs-Möglichkeiten bestmöglich beim Kunden ankommen und adaptiert werden. Er analysiert die Zukunftstrends der Branche und sorgt dafür, dass die Projekte immer auf dem aktuellen Stand des Möglichen sind.

Mehr

Das duale Betriebswirtschaftsstudium neben einer handwerklichen Ausbildung lehrten Robin nicht nur fachliche Kenntnisse unterschiedlichster Bereiche, sondern ebenfalls den Umgang mit Kunden und das Erkennen und Lösen von Problemen. In den darauf folgenden 2,5 Jahren im Konzern konnte er seine Kompetenz für Unternehmensstruktur und Gestaltung von Prozessen erweitern. Schnell war allerdings klar, dass er sich in der Welt als Arbeitnehmer nicht lange aufhalten würde. Der Drang die eigenen Ideen auszuleben – viel zu hoch.

Der Gedanke, seinem eng verbundenen Freund Marcel eine Unternehmensgründung vorzuschlagen lag nahe und wurde kurzerhand in die Tat umgesetzt. Bereits in der Jugend wurde sich an gemeinsamen Projekten, wie einem eigenen YouTube Kanal oder einer Klamottenmarke ausprobiert. Heute, ca. 10 Jahre später, liegt der Fokus zu 110% auf we-site. und das Start-Up ist soweit, die besten Webseiten & Online-Shops am Markt zu bauen. Nach Robins Feierabend findet man ihn meistens mit Werkzeug in der Hand unter seinen Autos oder an der Rennstrecke. Seine Freundin, die die Selbstständigkeit unterstützt, kommt natürlich auch nicht zu kurz.

Design & Entwicklung

Design &
Entwicklung

Michelle Sommer

Designerin

Michael Wanjek

Programmierer Frontend

Nikolas Schaffmann

Auszubildener als Mediengestalter
in Digital & Print

Du fehlst uns..

Wir sind immer auf der Suche nach neuen und motivierten Menschen, die unser Team verstärken!
Ist eine der Stellenangebote interessant für dich? Schaue dich gern auf unserer Karriere-Seite um.

we-host

5€/Monat

Veröffentlichung deiner Webseite im Internet

Eigene Email-Adresse