Hamburger Abendblatt
hilft e.V.

#Software #Bubble #XANO #Webflow #Digitalisierung

Dem Hamburger Abendblatt hilft e.V. liegen die Hamburger sehr am Herzen. Menschen aus Hamburg oder dem Umland, die finanziell oder gesundheitlich in einer Notlage sind, können sich mit einem Antrag an den Verein wenden. Pro Jahr helfen sie mehr als 20.000 Menschen. Weil ihre Notlagen sehr unterschiedlich sind, sieht auch die Hilfe ganz verschieden aus.

Das verwendete CMS
der Webseite

Lowcode Frontend der Software
mit bubble

Lowcode Backend der Software
mit XANO

Unser Auftrag

Die stark veraltete Webseite hat einen modernen Anstrich bekommen und ist deutlich nutzerfreundlicher geworden. Die Antragstellung für hilfsbedürftige Personen hat sich von einer einfachen Mail-Adresse zu einem knapp 10-seitigen Formular entwickelt, welches alle benötigten Daten des Antragstellers erfasst. Die Software clustert die Daten aus den Anträgen, ermöglicht verschiedene Benutzerrollen und umfasst ein Genehmigungskonzept für die unterschiedlichen Abteilungen im Verein.

Schlussendlich haben wir einen manuellen, sehr papierlastigen und extrem zeitaufwendigen Prozess digitalisiert und viele Stunden freigeschaufelt, die der Verein nun für wichtige Dinge aufwenden kann.

Die Agenda

  • Webflow als Performance CMS
  • Bubble als Lowcode Tool für das Frontend
  • XANO als Lowcode Tool für das Backend
  • Prozessdigitalisierung und -automatisierung

120 Stunden

Arbeitsersparnis pro Monat

Robin Junck

Geschäftsführer

Dein Ansprechpartner

Hast du Fragen oder möchtest ein ähnliches Projekt besprechen? Dann sollten wir uns kennenlernen.

-> Jetzt kontaktieren